Zum dazugehörigen
Frameset

TV / Krimis - Spreewaldkrimi

Didis TV-Seiten, Nr. 554


"Spreewaldkrimi"

  • Folge 01: "Das Geheimnis im Moor" (1)(06.11.2006)
  • Folge 02: "Der Tote im Spreewald" (2)(26.10.2010)
  • Folge 03: "Die Tränen der Fische" (3)(28.03.2011)
  • Folge 04: "Eine tödliche Legende" (4)(30.09.2012)

Die screenshots und Texte dazu sind von mir!
Es ist nicht immer einfach, Fotos den Personen zuzuordnen, ich mache es
nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr

Reihe mit Fernsehfilmen um mysteriöse Mordfälle im malerischen Spreewald in Brandenburg.
Meine Meinung: Ein ungewöhnlicher Schauplatz und vieles über das Volk der Sorben, die ich vom Brief- marken sammeln her kenne, endlich einmal etwas anderes.

Die Folgen

1 "Das Geheimnis im Moor" 06.11.2006
Dr. Til Desno ist Arzt für plastische Unfallchirurgie in Berlin und als Gerichtssachverständiger zuständig für die Rekonstruktion von Gesichtern. Als im Spreewaldmoor eine mumifizierte Leiche gefunden wird, bekommt er den Auftrag, deren Antlitz zu rekonstruieren. Der Tote ist ein Freund aus Abiturzeiten – von dem es hieß, er sei in den Westen getürmt und habe dafür seine Freunde an die Staatssicherheit verraten – darunter auch Til. Jetzt erweist sich – der Freund war im Augenblick des Verrats bereits tot. Tils persönliche Geschichte und die Geschichte seiner damaligen Freunde muss umgeschrieben werden. Til macht sich auf die Reise – zurück in den Spreewald. Zu den Orten seiner Jugend und seiner Geheimnisse. Auf die Suche nach seiner Vergangenheit, seiner Identität, seiner Geschichte. (Text: ZDF)
2 "Der Tote im Spreewald" 26.10.2010
In einem Seitenarm des Biosphärenreservats Spreewald wird in einem leeren Kahn die Leiche Daniel Bartkos entdeckt, die sich in einem Schlageisen verfangen hat. Schnell herrscht die Meinung vor: Hier waren polnische Pelztierjäger am Werk. Kriminalkommissar Thorsten Krüger nimmt die Ermittlungen auf und erfährt, dass die Nutrias, ein aus Südamerika stammendes Pelztier, schon zu DDR-Zeiten wegen ihrer begehrten Felle in die Spreewaldregion eingeführt und gezüchtet wurden. Die Pathologie beweist, dass bei Daniel Bartko das Schlageisen erst nach seinem Tod angelegt wurde. Daniel Bartko war verheiratet und Sorbe. Seine Frau ist schwanger. Daniel war Fährmann und zum Ärger seiner traditionsbewussten Familie seinen sorbischen Wurzeln nicht sehr verbunden. Die Heirat mit Tanja, einer Nicht-Sorbin, Tochter des Revierförsters, war ein Affront in den Augen der Familie. Krüger verliebt sich in Tanja und steht ihr bei, als in Daniels Schuppen Nutria-Felle gefunden werden. Es stellt sich heraus, dass Daniel mit den Pelztierjägern gemeinsame Sache gemacht hat und dass er seine Frau verlassen wollte, um mit seiner neuen Liebe, der Polin Maria, ein neues Leben in Australien zu beginnen. Nach einem tödlichen Duell im Moor überführt Krüger den wahren Täter. (Text: ZDF)
3 "Die Tränen der Fische" 28.03.2011
15 Jahre saß Harry Ritter wegen Mordes bei einem Überfall auf ein Juweliergeschäft in Berlin im Gefängnis. Nun kehrt er in den Spreewald, seine alte Heimat, zurück – um sich die versteckte Beute von damals zu sichern, und um sich mit seinem Sohn Matthias auszusöhnen, der jeglichen Kontakt zu ihm abgebrochen hatte. (Text: ZDF)
4 "Eine tödliche Legende" 30.09.2012
Kommissar Krüger ermittelt in zwei Todesfällen, die sich bei und im Schloss Lübbenau ereignet haben. Der eine Tote scheint im Suff in einem Fließ ertrunken zu sein, der andere ist angeblich an Herzversagen im Hotel gestorben. Doch bald stellt sich überraschend heraus, dass die Ursache in beiden Fällen Schlangengift war. (Text: ZDFneo)
5 "Feuerengel" 17.11.2013
Eigentlich war er schon fast weg: Kommissar Krüger (Christian Redl) wollte den Spreewald endlich verlassen. Aber da kommt es zu einem
Grossbrand im Hotel Wotschofska. In der Hotelruine findert man den toten Tim Engel, der schon vor dem Brand getötet wurde. Der Kommissar muß die Abreise verschieben, Ermittlungen stehen an.
Was hat der Hotelbesitzer Karsten Hellstein mit der Sache zu tun? Wie ist die Beziehung zwischen ihm und Tina Engel (Anja Kling), der Witwe des Opfers? Liegt hier ein Motiv? Und was ist mit Tina Engel, die sich immer seltsamer verhält?
www.fernsehserien.de
6 "Mörderische Hitze" 12.05.2014
Hochsommer im Spreewald. Die Hitze setzt allen zu. Ein Mann hat sich auf einer einsamen Landstraße vor einen LKW geworfen. Selbstmordabsicht. Der Unbekannte ist blutüberströmt und muss notoperiert werden. Dabei wird an seiner Kleidung vor allem jede Menge Fremdblut entdeckt. Der Mann hat offensichtlich ein schweres Verbrechen begangen, liegt jetzt aber selbst schwer verletzt im künstlichen Koma und ist nicht vernehmungsfähig. Seine Identität wird bald festgestellt: Gottfried Richter heißt er, zuletzt tätig als Paketbote im unwegsamen Spreewald, verheiratet, eine Tochter. Befragungen und Ermittlungen ergeben, dass Gottfried Richter vor kurzem einen Menschen getötet haben muss. Aber wo und wen? Wo sind seine Frau und seine jugendliche Tochter?
In einer für den „Spreewaldkrimi“ typischen Erzählweise wird diesmal nicht der Täter, sondern das Opfer gesucht. Kommissar Krüger und sein Team folgen dem Weg des Paketboten durch den Spreewald. Sie stoßen dabei auf ein Familiendrama. Billiglöhne im Zustelldienst und der Umstieg von Holz auf Leichtmetall beim Bootsbau sind für die Handlung wichtige Aspekte. Der Produzent und Mitinitiator der Reihe, Wolfgang Esser, hat für diesen sechsten „Spreewaldkrimi“ das Team des ersten Films wieder zusammengebracht: Regisseur Kai Wessel, Kameramann Holly Fink, Cutterin Tina Freitag, Mischmeister Richard Borowski und Komponist Ralf Wienrich – der diesmal sogar das Filmorchester Babelsberg für den zwischen Klassik und Jazz oszillierenden Score engagieren konnte. „Spreewaldkrimi – Mörderische Hitze“, wie alle anderen von Thomas Kirchner geschrieben, erzählt die Geschichte eines sympathischen Außenseiters, der zum Mörder wird. In der Spreewald-Gemeinde findet der hineingeheiratete Gottfried Richter trotz allen gutwilligen Bemühens nicht seinen Platz. Dargestellt wird er von Roeland Wiesnekker, seine Partnerin spielt Christina Große. Neben Christian Redl als Kommissar Krüger sind als Ermittler Claudia Geisler, Rike Schäffer und Thorsten Merten zu sehen. „Mörderische Hitze“ wurde zum FernsehKrimi Festival nach Wiesbaden und zum Festival achtung berlin eingeladen. (Text: ZDF)
7 "Die Tote im Weiher" 17.11.2014
Eine Frau wird im Spreewald tot aus einem kleinen See geborgen. Scheinbar ein Selbstmord. Sie hatte vor fünf Jahren bei einem offenbar selbstverschuldeten Autounfall ihre neun Monate alte Tochter verloren und seitdem an einer schweren Schuldpsychose gelitten, worüber ihre Ehe zerbrach. Doch die Obduktion bringt die Einnahme giftiger Pilze zutage. Kommissar Krüger forscht bei der Psychotherapeutin der Toten nach. Wurde sie ein Opfer verbotener Psycho-Experimente? Das unsichere Verhalten und die Aussagen der Therapeutin bestärken Kommissar Krüger, die genauen Umstände des Autounfalls zu untersuchen. Dabei stößt er auf einen weiteren Patienten der Psychologin, einen Kommunalpolitiker mit vielversprechender Karriere. Aber welche Verbindung bestand zwischen der Toten aus dem Weiher und dem Politiker? Der Schlüssel zur Wahrheit scheint bei der Psychotherapeutin zu liegen, deren ärztliche Ethik eine Klärung verhindert. Kommissar Krüger erhöht den Druck auf die Verdächtigen – bis es zu einer dramatischen Offenbarung kommt. Die „Spreewaldkrimi“-Reihe des ZDF, produziert von Wolfgang Esser, steht nach sechs erfolgreich ausgestrahlten Filmen in der deutschen Krimilandschaft für anspruchsvolle, geheimnisvoll-ver- rätselte Filme, in denen sich Vergangenheit und Gegenwart dramatisch durchdringen. Nach „Mörderischen Hitze“ über das Scheitern eines männlichen Außenseiters hat nun die auch international erfolgreiche Kino-Regisseurin Sherry Hormann „Die Tote im Weiher“ inszeniert, eine eher stille Tragödie einer traumatisierten Frau. In einer psychologisch spannenden Geschichte zerstören (provinz-)politische Machtmechanismen im Mikrokosmos Spreewald mehrere Leben. Und das auch schon vor Jahrhunderten. Die melancholisch-märchenhafte Umgebung ist kein Garant für Idylle. Neben Christian Redls stoischem, geheimnisumwittertem Kommissar Krüger, Birge Schades einfühlsamer Psychotherapeutin und Thomas Loibls Karriere orientiertem Kommunalpolitiker prägt vor allem das beklemmend dichte Spiel von Anna Maria Mühe dieses Drama – über das der Autor aller sieben Spreewaldkrimis, Thomas Kirchner, sagt: „Es war noch nie so wenig Spreewald zu sehen, aber noch nie so viel Spreewald zu spüren – in den Figuren.“ Der siebte Spreewaldkrimi „Die Tote im Weiher“ ist zum Filmfest Hamburg und zu den Biberacher Filmfestspielen einge- laden. (Text: ZDF)
   

Die Hauptdarsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Christian Redl "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) Thorsten Krüger, Kriminalkommissar 20.04.1948, Schleswig IMDB
vollfilm

www.imdb.de


Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) nach oben
Arbeitstitel: "Stille Wasser"

Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D
bitte klicken

Die Story:

Dr. Til Desno ist Arzt für plastische Unfallchirurgie in Berlin und als Gerichtssachverständiger zuständig für die Rekonstruktion von Gesichtern. Als im Spreewaldmoor eine mumifizierte Leiche gefunden wird, bekommt er den Auftrag, deren Antlitz zu rekonstruieren. Der Tote ist ein Freund aus Abiturzeiten – von dem es hieß, er sei in den Westen getürmt und habe dafür seine Freunde an die Staatssicherheit verraten – darunter auch Til. Jetzt erweist sich – der Freund war im Augenblick des Verrats bereits tot. Tils persönliche Geschichte und die Geschichte seiner damaligen Freunde muss umgeschrieben werden. Til macht sich auf die Reise – zurück in den Spreewald. Zu den Orten seiner Jugend und seiner Geheimnisse. Auf die Suche nach seiner Vergangenheit, seiner Identität, seiner Geschichte. (Text: ZDF)
Meine Meinung: Ganz ok, soweit, aber warum dauernd diese Rückblenden? - Das hätte man ja uch in einem Rutsch machen können!

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Anna Antonowicz Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Empfangsdame im Hotel 22.12.1981, Wloclawek IMDB
vollfilm
Richard Becker Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Knut Hellstein, Sohn 1990, Berlin IMDB
vollfilm
Sebastian Blomberg Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Dr. Til Desno 24.05.1972, Bergisch Gladbach IMDB
vollfilm
Anne Brendler Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Johanna 13.02.1972, Berlin HP
IMDB
vollfilm
Hans Brückner Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Gerd, Bauer 1961 crew-u.
IMDB
vollfilm
Elodie Carstensen Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Nelly als Jugendliche 27.12.1992 IMDB
vollfilm
Daniel Doujenis Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Assistent von Dr. Desno 1964, Wien, A IMDB
vollfilm
Claudia Geisler-Bading Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Marlene Seefeldt 1966 o. 1969, Weimar Agentur
IMDB
vollfilm
Sabine Grabis Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Nelly Desno ist zurück geblieben 1975 IMDB
vollfilm
Christian Grashof Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Gregor Liebig 05.08.1943, Gablonz an der Neiße, Sudetenland Agentur
IMDB
vollfilm
Alexander Hörbe Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Dirk Melten, Kellner + Ex-Klassenkamerad 1968 IMDB
vollfilm
Markus Kaatsch (unten) Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Karsten Hellstein mit 18 19.04.1987, Ost-Berlin IMDB
vollfilm
Nicky Kantor Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Ralf Liebig mit 18 16.12.1983, München IMDB
vollfilm
Amelie Litwin (rechts) Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Jackie 05/1993 IMDB
vollfilm
Anna Loos Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Sabrina Hellstein 18.11.1970, Brandenburg an der Havel HP
IMDB
vollfilm
Sven Pippig Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Karsten Hellsteins Parteigenosse 1963, Hof IMDB
vollfilm
Christian Redl Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Thorsten Krüger, Kriminal-Hauptkommissar 20.04.1948, Schleswig IMDB
vollfilm
Kai Scheve Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Karsten Hellstein 11.02.1966, Steinheidel- Erlabrunn HP
IMDB
vollfilm
Tim Oliver Schultz Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Til Desno mit 18
1988, Berlin Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D
Agentur
IMDB
vollfilm
Rainer Sellien Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Karsten Hellmanns Parteigenosse 06.11.1963, Celle IMDB
vollfilm
Jochen Senf Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Jochen 06.01.1942, Ffm
IMDB
vollfilm
Katharina Spiering Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Karsten Hellmanns Sekretärin 1974, Berlin IMDB
vollfilm
Thomas Thieme Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Fuchs, Oberleutnant der Ex-Stasi
29.10.1948, Weimar Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D
IMDB
OFDB
vollfilm
Ingeborg Westphal Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Haushaltshilfe bei Hellsteins 30.11.1946, Ostberlin; † 28.07.2012 Agentur
HP
IMDB
vollfilm
Angela Winkler Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Inge Desno 22.01.1944, Templin IMDB
vollfilm
Christina Woellner Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Sabrina Hellstein mit 18 1988 IMDB
vollfilm

Polizist Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D

www.imdb.com + www.vollfilm.com + ssl.ofdb.de + Abspann Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 1: "Das Geheimnis im Moor" (06.11.2006) D
online: .2018


Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) nach oben
Arbeitstitel: "Die Stunde der Nutria"

Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D
bitte klicken

Die Story:

In einem Seitenarm des Biosphärenreservats Spreewald wird in einem leeren Kahn die Leiche Daniel Bartkos entdeckt, die sich in einem Schlageisen verfangen hat. Schnell herrscht die Meinung vor: Hier waren polnische Pelztierjäger am Werk. Kriminalkommissar Thorsten Krüger nimmt die Ermittlungen auf und erfährt, dass die Nutrias, ein aus Südamerika stammendes Pelztier, schon zu DDR-Zeiten wegen ihrer begehrten Felle in die Spreewaldregion eingeführt und gezüchtet wurden. Die Pathologie beweist, dass bei Daniel Bartko das Schlageisen erst nach seinem Tod angelegt wurde. Daniel Bartko war verheiratet und Sorbe. Seine Frau ist schwanger. Daniel war Fährmann und zum Ärger seiner traditionsbewussten Familie seinen sorbischen Wurzeln nicht sehr verbunden. Die Heirat mit Tanja, einer Nicht-Sorbin, Tochter des Revierförsters, war ein Affront in den Augen der Familie. Krüger verliebt sich in Tanja und steht ihr bei, als in Daniels Schuppen Nutria-Felle gefunden werden. Es stellt sich heraus, dass Daniel mit den Pelztierjägern gemeinsame Sache gemacht hat und dass er seine Frau verlassen wollte, um mit seiner neuen Liebe, der Polin Maria, ein neues Leben in Australien zu beginnen. Nach einem tödlichen Duell im Moor überführt Krüger den wahren Täter. (Text: ZDF)
Meine Meinung: Eine gute Folge, aber die Rückblenden nerven, das hätte man in einem Stück machen sollen. Und warum wird nicht an sie erste Folge angeknüpft - da war Marlene doch mit dem Doc liiert!

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Hendrik Arnst (links) Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Bootsführer 1950, Weimar IMDB
vollfilm
Hermann Beyer Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Bodo Tankmann, Jagdaufseher + Mörder 30.05.1943, Altenburg IMDB
vollfilm
Michael Bialecki Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Pole verkauft Felle 1967 IMDB
vollfilm
Lutz Blochberger Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Dr. Schnittler, Notar 12.05.1959, Leipzig Agentur
IMDB
vollfilm
Claudia Geisler-Bading Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Dr. Marlene Seefeldt, Pathologin 1966 o. 1969, Weimar Agentur
IMDB
vollfilm
Steffi Kühnert (Mitte) Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Therese Bartko, Mutter 19.02.1963, Ost-Berlin Agentur
IMDB
vollfilm
Thorsten Merten Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Martin Fichte, Ortspolizist 1963, Ruhla Agentur
IMDB
vollfilm
Klaus Nothnagel Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Sorbe 1955, Lübeck urbanite
Valentin Platareanu (rechts) Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Polnischer Kommissar 30.01.1936 Agentur
IMDB
vollfilm
Anne Ratte-Polle Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Maria Jaruski 1974, Peheim Agentur
IMDB
vollfilm
Christian Redl Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Thorsten Krüger, Kriminal-Hauptkommissar 20.04.1948, Schleswig IMDB
vollfilm
Fritz Roth Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Bootsführer 1955, Laasphe Agentur
IMDB
vollfilm
Niels-Bruno Schmidt Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Jens Schlegel, Bootsführer 1975, Berlin IMDB
vollfilm
Anja Schneider Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Katrin Schlegel 1964 o. 1977 IMDB
vollfilm
Hinnerk Schönemann Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Daniel Bartko hat das Pech gepachtet 30.11.1974, Rostock Agentur
IMDB
OFDB
vollfilm
Ivan Shvedoff Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Thomas Jaruski, Bruder von Maria + Wilderer wird erschossen 1969, Leningrad IMDB
vollfilm
Katja Studt Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Notärztin 03.08.1973, Hamburg Agentur
IMDB
vollfilm
Christoph Tomanek Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Sorbe, Onkel? 09.06.1969, Hannover IMDB
vollfilm
Nadja Uhl Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Tanja Bartko wird betrogen 23.05.1972, Stralsund IMDB
vollfilm

www.imdb.com + www.vollfilm.com + Abspann Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D Krimireihe "Spreewaldkrimi", Folge 2: "Der Tote im Spreewald" (26.10.2010) D
online: .2018


Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) nach oben

"Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011)
bitte klicken

Die Story:

15 Jahre saß Harry Ritter wegen Mordes bei einem Überfall auf ein Juweliergeschäft in Berlin im Gefängnis. Nun kehrt er in den Spreewald, seine alte Heimat, zurück – um sich die versteckte Beute von damals zu sichern, und um sich mit seinem Sohn Matthias auszusöhnen, der jeglichen Kontakt zu ihm abgebrochen hatte.
Matthias hat gerade ganz andere Sorgen: Er ermittelt gemeinsam mit Kommissar Krüger in seinem ersten Mordfall als Staatsanwalt. Am Ufer eines Spreewaldkanals ist am Tag nach Harrys Freilassung ein Privat- detektiv erschossen aufgefunden worden. Der Tote ist ein alter Bekannter: Eber, ein ehemaliger Komplize von Harry. Und dann taucht auch noch Schlange, der Dritte aus dem damaligen Raubtrio auf und fordert seinen Teil der erbeuteten Juwelen. Die Soziologin Sandra, die sich in Harry verliebt hat, will mit ihm fernab alter Querelen ein neues Leben beginnen. Und Mona, die Frau von Matthias, versucht ihren Mann mit seinem Vater Harry zu versöhnen – zumal sie den überraschend heimgekehrten Harry sympathisch findet und Mäxchen, der kleine Sohn von ihr und Matthias, seinen ihm bislang unbekannten Großvater freudig und stolz annimmt. Harry ist hin- und hergerissen zwischen den bitteren Konsequenzen seiner kriminellen Vergangen- heit und dem Traum eines Neubeginns in einem liebevollen Familienkreis.
Kommissar Krüger ahnt hinter dem eigenwilligen Verhalten des jungen Staatsanwaltes das dunkle Geheim- nis. Alte Wunden brechen auf. Als Mäxchen vom Kürbisgeisterfest verschwindet und die Suchaktion im nächtlichen Spreewald ergebnislos verläuft, wird Matthias gezwungen, sich mit seinem Vater zu verbünden. Kann Kommissar Krüger eine Katastrophe abwenden? (Text: ZDF)
Meine Meinung: Keine schlechte Folge, obwohl ich Kockisch nicht mag, aber hier spielte er gut und nicht so überheblich wie sonst.

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Christina Athenstädt "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Wahrsagerin 1979 IMDB
vollfilm
Harry Baer "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Eberhard Lunger, Privatdetektiv und Ex-Räuber 27.09.1947, Biberach an der Riß IMDB
vollfilm
Caroline Dibbern "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Zimmermädchen 1974 IMDB
vollfilm
Tristan Göbel "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Mäxchen Panasch 08/2002 IMDB
vollfilm
Marek Harloff "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Kevins Vater 22.04.1971, Hamburg IMDB
vollfilm
Henry Hübchen "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Schlange 20.02.1947, Berlin IMDB
vollfilm
Mario Irrek "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Autoverkäufer 03.11.1968, Haan IMDB
vollfilm
Christian Kerepeszki "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Tim Engel, will Hotels bauen 1969, Bayern IMDB
vollfilm
Johanna Klante "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Mona Panasch 1976, München IMDB
vollfilm
Anja Kling "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Lisa Engel, Biologin 22.03.1970, Potsdam IMDB
vollfilm
Anja Knauer gelöscht auf
Antrag hin
Judith Reiche, Sekretärin von Panasch 18.03.1979, Hamburg IMDB
vollfilm
Uwe Kockisch "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Harry Ritter, Panaschs Vater 31.01.1944, Cottbus IMDB
vollfilm
Matthias Koeberlin "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Matthias Panasch, Staatsanwalt 28.03.1974, Mainz IMDB
vollfilm
Viktor Menschig "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Matthias - als Teenager 1997 IMDB
vollfilm
Denis Moschitto "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Hendrik Faber, Versicherungsdetektiv wird erschossen 22.06.1977, Köln IMDB
vollfilm
Kilian Safarik "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Matthias - 8 Jahre 2001, Berlin IMDB
vollfilm
Kai Scheve "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Karsten Hellstein, Hotelier 11.02.1966, Steinheidel IMDB
vollfilm
Jenny Schily "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Sandra Faber, Soziologin und Freundin von Harry 14.05.1967, Berlin IMDB
vollfilm
Hildegard Schroedter     20.05.1958, Arnsberg IMDB
vollfilm
Timon Straka "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Kevin 1997, Berlin IMDB
vollfilm
Nina Weniger "Spreewaldkrimi", Folge 3: "Die Tränen der Fische" (28.03.2011) Sara Panasch 01.12.1968, Ffm IMDB
vollfilm

www.imdb.de
online: 18.3.2013


Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) nach oben

"Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012)
bitte klicken

Die Story:

Kommissar Krüger ermittelt in einem Todesfall in Lübbenau hat. Der Tote (Joseph Stein) scheint im Suff ertrunken zu sein. In der Nähe der Leiche findet Krüger eine tote Ringelnatter. Von der Frau des Toten erfährt er, dass es sogar eine Morddrohung gegen ihre Familie gab. Ein Alteigentümer klagt auf Rückgabe des Grund und Bodens, auf dem heute ihr Haus und Gewerbe stehen. Dabei hat es die Familie ordentlich von der Stadt Mitte der 80er erworben.
Als Krüger zurück ins Revier kommt, erwartet ihn Grethe Althof. Ihr Vater ist im Schloss Lübbenau vor vier Tagen in seinem Hotelzimmer gestorben. Ein Notarzt hat einen Totenschein auf natürlichen Tod durch Herzversagen ausgestellt, aber Grethe behauptet, ihr Vater sei ermordet worden. Krüger hilft unwillig, denn er hat anderes zu tun.
Sein Verdacht richtet sich gegen die Alteigentümer des Grundstücks der Steins. Zu DDR-Zeiten hatte man Grund und Boden von Republikflüchtigen enteignet und in Volkseigentum verwandelt. Mit der Wende wurde es in Privateigentum verdienter Genossen gegeben und damit wurde altes Unrecht in neues Unrecht ver- wandelt. In vielen Fällen wurden die Grundstücke bis heute nicht den rechtmäßigen Besitzern zurück gege- ben. Für Krüger ein nachvollziehbarer Ermittlungsansatz – Rache für erlittenes Unrecht.
Grehte ermittelt inzwischen auf eigene Faust und hat zudem eine Obduktion der Leiche ihres Vaters erwirkt. Überraschenderweise stellt sich heraus, dass die wahre Todesursache Schlangengift war und Grehte wendet sich somit erneut an Krüger, der schließlich auch den Zusammenhang zwischen den Todesfällen findet. Denn auch das erste Opfer – wie sich jetzt herausstellt - nicht ertrunken, sondern starb an Schlangengift...
www.odeonfilm.de
Meine Meinung: Eine gute Folge, spannend und mit viel Mystik, absolut sehenswert!

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Muriel Baumeister "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) Greta Althof 24.01.1972, Salzburg IMDB
vollfilm
Hermann Beyer "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) Bodo Tankmann, Revierförster 30.05.1943, Altenburg IMDB
vollfilm
Ludwig Blochberger "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) René Müller, schizophrener Pfleger und Mörder 03.12.1982, Ost-Berlin IMDB
vollfilm
Claudia Funke "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) Rezeptionistin 1985 IMDB
vollfilm
Claudia Geisler "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) Dr. Marlene Seefeld, Pathologin 1966 o. 1969, Weimar IMDB
vollfilm
André Hennicke "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) Alexander Stein 21.09.1958, Steinheidel IMDB
vollfilm
Rolf Hoppe "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) Hermann Stein ist dement 06.12.1930, Ellrich IMDB
vollfilm
Ulrike Krumbiegel "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) Marianne Stein 16.12.1961, Berlin IMDB
vollfilm
Maria Mägdefrau "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) Grethe Brezan kennt Zusammenhänge 10.06.1936, Berlin IMDB
vollfilm
Thorsten Merten "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) Fichte, Polizei-Oberinspektor 1963, Ruhla IMDB
vollfilm
Fritz Roth "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) Wirt 1955, Laasphe IMDB
vollfilm
Rike Schäffer "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) Anna, Kriminalbiologin 09.10.1977, Minden o. Bad Oynhausen IMDB
vollfilm
Rüdiger Vogler "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) Thorben Althof 14.05.1942, Warthausen IMDB
vollfilm
Hans-Jochen Wagner "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) Ludger Krautberg, Nachbar 1968 IMDB
vollfilm
Christoph Zrenner (links) "Spreewaldkrimi", Folge 4: "Eine tödliche Legende" (30.09.2012) Polizist 1960, München IMDB
vollfilm

www.imdb.de
online: .2013


wer die Seite direkt aufgerufen hat, bitte hier klicken, um zur Startseite zu kommen!
Diese Seite wurde am 02. Oktober 2012 erstellt, letzte Änderung am 08. Dezember 2018
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 7.363

dieser Frameset
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter <BR>bei xcounter.ch