GZSZ-Folgen

GZSZ-Folgen 4025 - 4029
(in Klammern meine Kommentare)

(07. Juli 2008 - 11. Juli 2008)

4025 Als Iris erneut bewusst wird, wie verletzend die Wahrheit über ihre Schwangerschaft und den Seitensprung mit Alexander für alle bisher ahnungslosen Beteiligten wäre, beschließt sie, einstweilen weiter zu schweigen. Als sich Lucy ihr dann doch noch mit ihrem Kummer wegen Dominik anvertraut, fühlt Iris sich in dieser Haltung nur umso mehr bestätigt. Sie genießt die Nähe zu ihrer Tochter. Aber wie lange kann Iris ihr Geheimnis noch hüten? Jasmin lehnt Katrins Angebot "Geld gegen Schweigen" ab. Geld kann Katrins Verrat in Jasmins Kindheit nicht gutmachen, sondern nur Reue. Katrin muss erkennen, dass sie Jasmin alias Melanie nicht so einfach wieder loswird. Viel Zeit zum Überlegen, was sie nun tun kann, bleibt ihr jedoch nicht. John und Daniel machen sich fieberhaft auf die Suche nach Emily. Es ist Daniel, der sie schließlich findet und eine Lösung sucht, die Emilys Bedürfnis nach ihrer Familie und Johns Überforderung zugleich Rechnung trägt. Aber wird John sich auf seinen Vorschlag einlassen?
4026 John fühlt sich von Daniels Vorschlag überfahren, Emilys Entzug zuhause durchzuführen. Nicht nur zweifelt er an Emilys Willen, auch fehlt ihm die Kraft, sich dem Drama erneut auszusetzen. Doch Emily lässt sich nicht entmutigen: Während John mit seiner Entscheidung ringt, leitet sie tapfer die ersten Schritte für ihren Entzug ein. Wird sie John damit überzeugen? Lucy fühlt sich von ihrer Mutter verraten, weil diese von Henrik schwanger ist. Als Iris sie bittet, Alexander nichts zu sagen, begreift Lucy plötzlich, dass Alexander auch der Vater sein könnte. Wütend überwirft sie sich mit ihrer Mutter. Iris will panisch verhindern, dass Alexander von Lucy alles erfährt - und schießt sich damit ein folgenreiches Eigentor. Nachdem Gerner erfahren hat, dass Jasmin Katrins Schwester ist, setzt er seine Frau unter Druck: Warum erpresst Jasmin sie? Was hat Jasmin gegen Katrin in der Hand? Schockiert erfährt Gerner, dass Katrin ein dunkles Geheimnis hat, über das Jasmin Bescheid weiß. Aus Angst um seine Familie sieht Gerner rot: Er droht Jasmin, sie fertig zu machen, wenn sie Katrin weiter terrorisiert.
4027 Lenny ist mit der angespannten Situation in seiner Familie überfordert - und daher umso erfreuter, als sich eine Gelegenheit bietet, Caroline im Hostel auszuhelfen. Dankbar nimmt Caroline Lennys Hilfsangebot an, denn ohne Tim wächst ihr die Arbeit im Hostel über den Kopf. Sie ahnt nicht, dass sie Lennys Gefühle für sie damit wieder in Aufruhr bringt. Verena fühlt sich einsam - doch bevor trübe Gedanken aufkommen, sucht sie lieber die Ablenkung durch eine heiße Partynacht. Leider ist niemand mehr da, der sich ihr anschließen will. Trotzig zieht Verena alleine los und lernt prompt einen heißen Flirt kennen, der eine aufregende Nacht verspricht. Kurzerhand nimmt Verena ihre Eroberung mit nach Hause - und ahnt nicht, dass er keinesfalls so ungefährlich ist, wie er tut. Iris hat ihr Lügengebäude selbst zum Einsturz gebracht und sich vor Alexander verraten. Verzweifelt versucht sie ihn davon zu überzeugen, dass Henrik und nicht er der Vater ihres Babys ist. Doch vergebens. Alexander bekommt berechtigte Zweifel an Iris" Version - und will auf keinen Fall, dass Henrik "sein" Kind aufzieht! Wie lange kann Iris ihren Seitensprung noch vor Henrik geheim halten? Gibt es noch einen Ausweg für sie?
4028 Lenny genießt es, Caroline beim gemeinsamen Arbeiten im Hostel nah zu sein. Verzaubert bietet er ihr an, weiterhin für sie zu arbeiten, auch wenn Caroline ihm nur wenig zahlen kann. Lenny reicht es, wenn er Caroline einfach nur nah sein kann. Doch mit seinem selbstlosen Angebot erreicht er das komplette Gegenteil. Verenas Liebesabenteuer entpuppt sich als wahrer Alptraum. Kaum erwacht, muss sie feststellen, dass der vermeintlich süße Typ sie komplett ausgeraubt hat. Zutiefst gedemütigt muss sich Verena ausgerechnet Paulas polizeilichen Fragen stellen. Verzweifelt schwört Verena dem Dieb Rache - und erhält früher als erwartet die Gelegenheit dazu. Für Henrik bricht eine Welt zusammen: Iris hat ihn mit Alexander betrogen und dieser ist möglicherweise sogar der Erzeuger ihres Kind. Zutiefst enttäuscht schmeißt Henrik Iris aus der Wohnung. Während Henrik mit seinem Schmerz allein ist, findet Iris Trost bei ihren Kindern. Doch anstatt einfach nur wieder zu ihrer Familie zurückzukehren, zieht Iris erstmals die richtigen Konsequenzen.
4029 Obwohl von Jasmin keine Gefahr mehr zu drohen scheint, will Gerner auf Nummer sicher gehen und in ihrer Vergangenheit nach einem Druckmittel suchen - sehr zum Ärger von Katrin, die nun befürchten muss, dass Gerner ihrem Geheimnis ebenfalls auf die Spur kommt. Als Jasmin sich entschließt, Berlin zu verlassen und damit endgültig aus dem Leben der Gerners zu verschwinden, sollte Katrin erleichtert sein. Doch will sie Jasmin wirklich nie wieder sehen? Nachdem Henrik erfahren hat, dass auch Alexander als Vater von Iris" Kind in Frage kommt, ist er außer sich vor Wut. Er verwickelt Alexander in eine Prügelei und geht auch Iris heftig an. Iris spürt, wie sehr sie Henrik wehgetan hat, und unternimmt einen letzten verzweifelten Versuch, um für Henriks Liebe zu kämpfen. Sie appelliert inständig an ihn, ihrer kleinen Familie eine Chance zu geben. Verena fasst es nicht - erst verliert sie den Mann, der sie ausgeraubt hat, in der U-Bahn aus den Augen und dann wird sie auch noch des Schwarzfahrens überführt. Dabei ist sie doch das Opfer! Und das spürt sie auch allzu deutlich, denn nach dem Raub fühlt sie sich in der eigenen Wohnung nicht mehr sicher. Eine Alternative muss her.
4030 Jasmins Ankündigung, die Stadt zu verlassen, hat Katrin unwillkürlich mitgenommen. Dass Jasmin auch noch Katrins Scheck zurückschickt, trifft sie zusätzlich - hatte sie doch insgeheim gehofft, Jasmin damit wenigstens einen Neustart zu ermöglichen. Katrin überfällt plötzlich Panik, dass sie Jasmin vielleicht nie wieder sieht. Nachdem Verena ausgeraubt wurde, hat Paula sie für eine Nacht in die WG aufgenommen. Obwohl sich das kurzzeitige Zusammenleben gut anfühlt, spüren beide Frauen, wie unterschiedlich sie doch ticken. Als Verena ihre Wohnung gegen mögliche Eindringlinge aufrüsten lässt, wird ihr bewusst, wie gefährlich und unsicher das Alleinleben sein kann. Angst kommt auf. Und kurz darauf steht sie wieder vor Paulas Tür. Ein hässlicher Streit mit Henrik besiegelt das endgültige Aus der Beziehung: Iris ist am Ende. Sie hat alle Menschen, die sie liebt, vergrault: Henrik und Alexander - auch Lenny und Lucy sind mit der Situation komplett überfordert und entziehen sich ihrer Mutter. In der Einsamkeit ihres Hostelzimmers spürt Iris, wie bitter sich Alleinsein anfühlt. Wie soll ihre Zukunft aussehen - allein, arbeitslos und schwanger?
4031 Um nicht wieder zurück in die Klinik zu müssen, hat Emily eingewilligt, sich einer ambulanten Drogentherapie zu unterziehen. Die Sitzungen sind ihr zwar ein Gräuel, doch Emily weiß, dass sie keine andere Wahl hat. Aufgewühlt von den bohrenden Fragen des Therapeuten, holen Emily im Mocca die Erinnerungen an Franzi ein. Überfordert von der Arbeit und den Lästereien ihrer Mitschüler ausgesetzt, ist der Griff zur Droge nicht mehr weit. Verena fühlt sich nach dem Raub nicht mehr sicher in ihrer Wohnung. Am liebsten würde sie bei Paula einziehen, doch die will lieber alleine wohnen. Traumatisiert rüstet Verena ihre Wohnung auf und verheimlicht ihre Ängste, zumal sie bitter erfahren muss, dass sie für andere sowieso nur eine Lachnummer wäre. Keiner scheint zu verstehen, wie es dem Opfer geht! Um zu verhindern, dass Jasmin die Stadt verlässt, hat Katrin ihr über einen Mittelsmann einen lukrativen Auftrag zugeschustert. Als Gerner herausfindet, dass Katrin hinter dem Jobangebot steckt, stellt er sie fassungslos zur Rede. Katrin gibt vor, Jasmin nur ruhig stellen zu wollen, denn zufriedene Menschen hätten keine Rachegedanken. Weibliche Logik - oder doch eher eine Schutzbehauptung?
4032 Emily findet zwar die Kraft, einem Rückfall zu widerstehen, muss aber bei Philips Rückkehr von dessen Klassenfahrt erneut erfahren, wie viel verbrannte Erde sie in ihrer Familie hinterlassen hat. Dennoch ist sie entschlossen, gegen die Sucht und für einen Neuanfang zu kämpfen. Aber gerade ihre Brüder nehmen ihr diese Entschlossenheit nicht ab. Während Verena erleichtert ist, ihre durch den Raub belastete Wohnung gegen das Zusammenwohnen mit Paula zu tauschen, fällt es Paula nicht leicht, sich mit Verena zu arrangieren. Als Verena merkt, dass auch Paula etwas belastet, ist sie wild entschlossen, sie auf ihre Art aufzumuntern. Doch der Versuch geht gehörig daneben. Iris ist mit ihrer Schwangerschaft auf sich allein gestellt und versucht, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich einen Job zu suchen. Aber nicht nur, dass sie sich dabei als schwangere Frau ohne Qualifikationen einen Korb holt, auch versagt ihr Henrik jegliche Form der Unterstützung. Als Henrik ihr dann noch zum wiederholten Male vor Augen führt, wie sehr sie ihn verletzt hat, platzt Iris der Kragen.
4033 Henrik ist von Iris" Geständnis, nie ein Kind gewollt zu haben, zutiefst verletzt. Iris hingegen fühlt sich von ihm im Stich gelassen: Wie soll sie ihr Baby alleine großziehen - ohne Familie und Job? Als Alexander sie auch noch bedrängt, einen Vaterschaftstest zu machen, stürzt Iris in eine schwere Krise. Verzweifelt fragt sie sich, was sie machen soll - das Baby behalten oder es abtreiben? Verena fühlt sich von Paulas Vorwurf, selber schuld an ihrem Dilemma zu sein, ungerecht behandelt. Als ihre Versicherung sie auch noch demütigt und die Polizei nichts weiter unternimmt, reicht es Verena: Grimmig entscheidet sie sich, ihrem Peiniger auf eigene Faust das Handwerk zu legen. Emily ist von Philips und Johns mangelndem Vertrauen ihr gegenüber mehr als gekränkt. Erst Daniel kann ihr klar machen, dass ihre Brüder nur aus Sorge so hart mit ihr umgehen. Als Emily zudem klar wird, was für Opfer John und Philip ihretwegen auf sich nehmen, beschließt sie beschämt, ihre Brüder zukünftig nicht mehr zu enttäuschen.
4034  

Quelle: http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=5164&seite=9#1


wer die Seite direkt aufgerufen hat, bitte hier klicken, um zur Startseite zu kommen!
Diese Seite wurde am 26. Juni 2008 erstellt, letzte Änderung am 26. Juni 2008
© Diethelm Glaser (Design), alle Rechte vorbehalten