Flugzeug-Seite 3 - ILA Hannover

Luftfahrt-Seite 5


Internationale Luftfahrtausstellung in Hannover 1976

Die Austellung erstreckt sich über ein riesiges Areal, hier zunächst die Maschinen im Freien:

ein Teil des Geländes Luftfahrtausstellung in Hannover 1976 Bücker Bü-133 "Jungmeister Bücker Bü-133 "Jungmeister eine Casa (span.Transportfl.) von hinten eine Casa (span.Transportfl.)hier von der Seite eine Casa (span.Transportfl.) , eine Dornier DO-28 eine Dornier DO-28 , nun das einzige bundesdeutsche Kurzstrecken-Verkehrsflugzeug VFW-614, hier von der Flugbereitschaft der Luftwaffe VFW-614 , Besonderheit: die Triebwerke AUF den Tragflächen! Hier in "zivil" VFW-614 , dann damals ganz aktuell: der "Alfa-Jet"-Prototyp, eine deutsch-französische Produktion von Aérospàtiale und Dornier (Trainer bzw.Erdkampfflugzeug) "Alfa-Jet"-Prototypvon vorn "Alfa-Jet"-Prototyp, der Panavia "Tornado"-Prototyp von vorn Panavia "Tornado"-Prototypund von der Seite Panavia "Tornado"-Prototyp Panavia "Tornado"-Prototyp auf der Startbahn Panavia "Tornado"-Prototyp, der Lockhhed F-104G "Super Starfighter" Lockhhed F-104G "Super Starfighter", seine 6-läufige Vulkan-Bordkanone Vulkan-Bordkanone , das Fiat G-91R-3 Erdkampfflugzeug Fiat G-91R-3 Erdkampfflugzeug , die Bordkanone Fiat G-91R-3 Bordkanone, natürlich darf die McDonell-Douglas F-4 "Phantom II" nicht fehlen, hier die deutsche Aufklärer-Version (E) McDonell-Douglas F-4 "Phantom II", von der Seite sieht man gut im Bug die "Fenster", hinter denen die Kameras montiert sind McDonell-Douglas F-4 "Phantom II", die Marineflieger waren mit der Breguet "Atlantic" vertreten Breguet "Atlantic" , einem U-Jagd-Flugzeug Breguet "Atlantic". Ein schwedischer Saab 105 Trainer chwedischer Saab 105 Trainer von der Seite schwedischer Saab 105 Trainer .

Nun kamen die Hubschrauber: die Aérospatiàle "Alouette II" Aérospatiàle "Alouette II" , die Bell "UH-1D Bell "UH-1D , Seitentür Bell "UH-1D, eine Sikorsky CH-53G "Stallion" mit geöffneter Heckklappe Sikorsky CH-53G "Stallion" , der Bug Sikorsky CH-53G "Stallion" , und der Rotorkopf Sikorsky CH-53G "Stallion". Die Luftabwehr durfte natürlich auch nicht fehlen: eine FlaK FlaK , "Hawk"-Raketen "Hawk"-Raketen , Nike "Hercules" Nike "Hercules", die "Pershing" "Pershing" , und hier ein Flugfeld-Löschfahrzeug Flugfeld-Löschfahrzeug .

Einige zivile Hubschrauber: Aérospàtiale "Dauphin" Aérospàtiale "Dauphin" Aérospàtiale "Dauphin" , ein Bell "Jet-Ranger Bell "Jet-Ranger, und eine MBB BO-105 MBB BO-105 .

In der Halle das Poster einer Westland "Wessex" Westland "Wessex" , der Prototyp einer militärischen MBB Bo-105(M) MBB Bo-105(M), und als besonderer Leckerbissen eine restaurierte Dornier Do-335 "Ameisenbär" Dornier Do-335 "Ameisenbär", das schnellste Propellerflugz.des 2.Weltkrieges Dornier Do-335 "Ameisenbär" mit Zug und Druckpropeller Dornier Do-335 "Ameisenbär" ! Eine Nachtjagd-Version mit Radar kam wohl nicht mehr zum Einsatz.

Weil das Wetter leider nicht mitspielte, habe ich von den Flugvorführungen nur einige Aufnahmen: ein Geschäftsreiseflugzeug Geschäftsreiseflugzeug, eine startende Dornier Do-28 startende Dornier Do-28 , der Bell "Jet-Ranger" Bell "Jet-RangerBell "Jet-Ranger , eine franz.Aérospatiale SA. 350 "Ecureuil 1" franz."Ecuril" oder so , und als besonderer Gast ein russischer Transport-Hubschrauber, die MiL-14 "Haze" die MiL-8 "Hip" !

Das war's von mir ;-), ich hoffe, die Bilder haben gefallen, ist eher etwas für Nostalgiker!


wer die Seite direkt aufgerufen hat, bitte hier klicken, um zur Startseite zu kommen!
Diese Seite wurde am 04. November 2000 erstellt, letzte Änderung am 25. April 2018
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 216

dieser Frameset Gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter <BR>bei xcounter.ch
seit 19.05.2007